wurzelspitzenresektion, MKG-CHIRURG BERLIN CARLOTTENBURG

Leider passiert es manchmal, dass ein wurzelkanalbehandelter Zahn nach vielen Jahren der Ruhe, anfängt beim Kauen wehzutun. Oder Ihr Zahnarzt findet als Zufallsbefund auf dem Röntgenbild eine Veränderung um eine Wurzelspitze.

In diesen Fällen wird Ihr Zahnarzt abwägen eine erneute Wurzelkanalbehandlung als Revision durchzuführen oder Sie zum Spezialisten überweist um die Entzündung zu entfernen.

Diese Entfernung wird in örtlicher Betäubung ambulant durchgeführt. Nach dem Aufsuchen der Entzündung wird diese  schonend entfernt und der Wurzelkanal wird über den OP-Zugang gereinigt.

Dann erfolgt im Bedarfsfall eine zusätzliche Versiegelung des Wurzelkanals, um mögliche Infektionspforten im Zahn dauerhaft abzudichten.

 

Schließlich wird der Zugang im Zahnfleisch wieder verschlossen.

Für die ersten Tage empfiehlt Dr. Franke weiche Kost, körperliche Schonung und ausreichende Kühlung und Schmerzmedikation.

KONTAKT

Dr. Thomas Franke MKG Chirurg Berlin, Wurzelspitzenresektion

Dr. med. Thomas Franke
MD, DMD

Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
Ästhetische Gesichtschirurgie Implantologie

 

Tel. (030) 310 184 00
Fax (030) 310 184 029

  

Stuttgarter Platz 1

10627 Berlin-Charlottenburg

> Anfahrt

2 Stunden kostenfrei im Kant-Center parken

SPRECHSTUNDEN

Mo - Fr  8:00 -20:00 Uhr

Samstag nach Vereinbarung

E-MAIL

Schreiben Sie uns eine E-Mail über unser

> Kontaktformular